BuehnenbildEhrenamt.jpg
Integrationshilfe und PatenschaftsprogrammIntegrationshilfe und Patenschaftsprogramm

Integrationshilfe und Patenschaftsprogramm

Eike Kloka

Sozialbetreuer / Integrationshelfer

ist gerne für Sie da!

 

Tel. 07433 / 90 99 845

E-Mail 

 

 

Sozialbetreuung in der Flüchtlingsozialarbeit

Die Aufgaben der Sozialbetreuung im Landkreis sind:

  • Fragen zum Asylverfahren
  • Umfassende Beratung und Unterstützung der Flüchtlinge im alltäglichen Leben und über die Lebensbedingungen vor Ort
  • Hilfestellungen bei Kontakten zu Behörden, Ärzten, Krankenhäuser und Rechtsanwälte
  • Vermittlung verschiedener Freizeitangebote
  • Kontakte zu Schulen, Kindergärten, Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfeunterricht
  • Vermittlung von Sprachkursen
  • Hilfestellung bei Arbeitsmarktintegration

Integrationshilfe

Die Integrationshilfe hat sich zur Aufgabe gesetzt, durch verschiedene Projekte die Integration von Menschen mit Fluchterfahrung zu unterstützen.

Aktuelle Projekte sind:

  • Qualifizierungen, Schulungen und Fortbildungen von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern
  • Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürgern bei Fragen, Problemen und Sorgen im Umgang mit Flüchtlingen
  • Organisation und Durchführung von gemeinsamen Ausflügen im Sinne der Integration und Bildung
  • Unterschiedliche kulturspezifische Themenabende
  • Bewerbungstraining
  • Sprachkurs für Frauen mit Kinderbetreuung
  • „Blätterwald“ – Organisationshilfe von wichtigen Dokumenten

Silke Weinmann

Patenschaftskoordinatorin

ist gerne für Sie da!

 

Tel. 07433 / 90 99 846

E-Mail

Ausflug in den Europapark
Ausflug Landtag und Haus der Geschichte
Ausflug VfB
Autorenlesung Amnesty International

Patenschaftsprojekt

Seit Mitte 2016 bietet der DRK-Kreisverband Zollernalb e.V., im Rahmen des Paten­schaftsprogramms „Menschen stärken Menschen“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, für Ehrenamtliche und Flüchtlinge Unterstützung an.In dieser Zeit ist es gelungen, einen wichtigen lokalen Beitrag zur Aufnahme und zu ersten Schritten in Richtung Integration der Ankommenden zu leisten. Vielen ist es dadurch inzwischen gut gelungen ein hohes Maß an Selbstständigkeit zu erlangen.

2019 wurde dieses Projekt durch „Chancenpatenschaften“ für Menschen mit besonderen Unterstützungsbedarfen erweitert. Zielgruppen der Chancenpatenschaften sind

  • junge Menschen mit keinem oder niedrigem Schulabschluss,
  • junge Menschen mit schwierigen individuellen Bedingungen, auch Alleinerziehende  oder mit Migrationshintergrund.
  • ältere Menschen, die Übergangsunterstützung benötigen, z. B. nach Arbeitslosigkeit oder Übergang in den Renteneintritt
  • geflüchtete Menschen, den diversen Anforderungen des Alltags zunehmend selbstständig nachzukommen und ggf. Unterstützung bei weitergehenden Schritten, vor allem in die Arbeitsmarktintegration.

Mit Ihrem Engagement unterstützen Sie Menschen  in deren schwierigen Lebenslagen auf eine höhere Chance zur gesellschaftlichen Teilhabe und stärken damit auch den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Dies wird in jeglicher Hinsicht eine nachhaltige positive Auswirkung auf unsere Gesellschaft haben.

Werden Sie Patin oder Pate und unterstützen Sie uns!

Verkauf von syrischen Spezialitäten im Zuge der internationalen Woche
Patenschaft
Besuch auf dem Vöhringer Hof
Beim Mosten